Visualisierung - als die Bilder laufen lernten

2001

 
Unsere erste Animation war ein begehbarer Bürocontainer. Man konnte tatsächlich in den Container und sich umsehen. Auf youtube geht das nicht und es bleibt nur der Rundflug. Der Container an sich war schon sehr schön, nur waren wir unserer Zeit etwas voraus. Heute ist Container-Architektur en vogue.
Uns ging es ja weniger um die Container als mehr um die Animation. Beworben haben wir diese Dienstleistung nie. Das war ein zusätzlicher Service für unsere Kunden. Die Auflösung war bei bescheidenen 320x200 Pixel.

2006


Für einen Maschinenbauer sollten wir eine neue Maschine gestalten. Weil ein funktionierender Prototyp rund 200.000 EUR kosten sollte, hatte unser Kunde stattdessen die Idee, einen kleinen Film zu erstellen. Ein Bruchteil der Protoypenkosten. Und siehe da, alleine über die Animation konnten zwei Kunden gewonnen werden. Somit war die Produktion gesichert. Auflösung 320x240 Pixel.

2008

 
Ein großer Anlagenbauer lud uns zu einem Gespräch ein. Produktdesign würde bei den Anlagen wenig Sinn machen, das wäre mehr Architektur. Zum Teil mehr als 100m lang. Aber wie zeigt man dem potentiellen Investor, wie die Anlage funktioniert?

2010

 
Animationen eignen sich ideal um komplexe Zusammenhänge eine Industrieanlage zu visualisieren.

2013

 
Die Vorteile eines neu entwickelten Trolleys konnte das Tochterunternehmen einer große Airline über diesen Film kommunizieren. 

Let's get visible!